Kurzübersicht

Standort Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin
Nutzung Quartiersentwicklung
BGF 26.500 m²
Status In Entwicklung

Nachbarschaft

Direkt an der U-Bahnstation Gleisdreieck in Kreuzberg, nur 5 Gehminuten vom Potsdamer Platz entfernt, liegt das Gelände des ehemaligen Postbahnhofs. 1907 errichtet und 90 Jahre von der Post genutzt, wurde das Gelände in den letzten Jahrzehnten zu einer der beliebtesten Veranstaltungsorte Deutschlands. Eine historische Veranstaltungsfläche in der Größenordnung, mitten in der Stadt, ist selbst für Berlin einmalig, und so erhielt es im Jahr 2016 den Preis als „Beste Tagungs- und Kongress- Location“ in Berlin.

Projekt

Das 26.500m² große Gelände umfasst 8 Hallen, Lofts, Showrooms, und Außenbereiche. Durch die vielen rohen Backsteinwände und weitere architektonische Elemente wie große Tore, Einfahrten und Türen ist die ehemalige Nutzung als Postbahnhof noch spürbar. Durch die unterschiedlichen Fenster und Oberflächengestaltung der einzelnen Hallen, bietet der Standort im Moment viele Möglichkeiten für verschiedenste Veranstaltungskonzepte. Insbesondere die ursprünglichen Postbahnhofhallen beeindrucken mit individuellem und großzügigem Industriecharakter.
In 2019 wurde das Objekt mitsamt des Veranstaltungsgeschäft von CRE erworben, um ein schlüssiges und nachhaltiges Nutzungskonzept für diesen einzigartigen Ort zu entwickeln.

Previous
Next